Digilight ist Vorreiter bei programmatic advertising

Das schätzen unsere Kunden

Der Werbekunde kann die komplette Kampagne in seinen Systemen abbilden. Dadurch kann die Kampagne auf aktuelle Gegebenheiten und Events eingestellt werden. Das schafft eine höhere Relevanz für de Zielgruppe und somit eine bessere Wahrnehmung der Werbemittel. 

Beispiele: „Bewerben von Mineralwasser nur bei Schönwetter, nur am Freitag von 14 bis 18 Uhr“ Die Idee dahinter: Erreichen der Zielgruppe am Heimweg, solange das Produkt auch erhältlich ist.

„Bewerben von Flugreisen nach Griechenland nur am Montag morgens bei Regenwetter“ Idee: Zielgruppe am Weg in die Arbeit, würde gerne in die Sonne reisen.

 

Vorteile für Flächeneigner

Viele internationale Werbetreibende nutzen verstärkt programmatische Buchungsplattformen. Diese Buchungen kann man umsetzen, sofern eine Anbindung an Buchungsplattformen besteht.

Die Anbindung an automatische Buchungssysteme erfolgt über einen sogenannten Container von Digilight. Unsere Technologie erlaubt eine Anbindung an nahezu jedes Playout- bzw. Contentsystem (CMS) und jedes Screen-Format.

Seit 2016 ist Digilight programmatisch buchbar

Die damals erste programmatic Kampagne in Österreich wurde mit DREI, der Agentur IPG und dem Vermarkter Goldbach Media Austria umgesetzt. Als Technologiepartner haben Adform und Myadbooker die Kampagne aufgesetzt und unterstützt.

Kampagnenideen programmieren

Programmatic Advertising beinhaltet einerseits die Automatisierung des Buchungsprozesses und die Planung der Kampagnenidee in der Buchungsplattform. Das Ziel einer programmatischen DOOH Kampagne ist es in der Regel, spezielle Zielgruppen zu erreichen. Dies erfolgt durch die Auswahl von Werbeumfeldern, Standorten, Uhrzeiten oder Datentriggern, wie beispielsweise Wetterdaten.

Wie buche ich DOOH programmatic

Eine Buchungsplattform und ein Produktcode dienen als Basis, um eine Buchung zu starten. Einfach ein Werbemedium auswählen, ein Sujet hinterlegen und die Kampagne starten. So einfach ist der Buchungsvorgang. Als Werber hat man jederzeit Zugang zu allen Reports.

Werbetafeln anbinden

Sie verfügen über digitale Werbetafeln und wollen diese an eine programmatische Buchungsplattform anbinden? Fragen Sie unsere Experten, ob und wie eine Anbindung machbar ist.

Voraussetzungen einer Anbindung

  • Windows PC
  • Die Playout Software ist HTML5 fähig
  • Überspringen von Content möglich
  • Bisher „geprüfte Playout“ Software:   Sklera, Grassfish, Peakup, Easescreen

Ablauf einer Anbindung

  • Austausch der Systemdaten: Informationen zu dem Betriebssystem und der eingesetzten Content-Software
  • Test-Einbau der Komponenten: Über Remote Access Software setzen wir unsere Software ein und testen die Funktionsweise
  • Anpassung Container: Wenn das System geeignet ist dann passen wir den Container an das Werbenetzwerk an.
  • Testeinspielung: Bevor wir das System freigeben wird eine gemeinsame visuelle Prüfung vorgenommen.

Programmatic Buchungsplattformen (DSPs)

Diese Web-basierten Buchungsplattformen werden von Technologieunternehmen programmiert und von großen Werbeunternehmen und Medienagenturen eingesetzt. 

In diesen Systemen sind alle Schnittstellen zur Buchung, Bezahlung, zum Reporting, dem Werbemitteltausch, die Steuerung der Kampagne, das  Monitoring und die Datentrigger hinterlegt.

Der Werbekunde kann in der Regel per Deal bzw. die Produkt-ID Netzwerke buchen und zusätzliche Daten auswählen

Unsere Medien sind in den folgenden Buchungsplattformen verfügbar: Active Agent, Splicky und Adform.

Funktionsschema Buchung

Beispiel Funktionsweise

Am Beispiel von Salzburg Tourismus ist der Upload der Werbemittel und die Übertragung auf die einzelnen Medien zu sehen.

Drei verschiedene Sujets wurden je nach Uhrzeit und Wetter angeliefert.

Alle Informationen werden umgehend für das Kampagnenmonitoring für den Kunden bereit gestellt.

Werbemittel Einbuchung und Reporting

Shopping Cart